Videokunst in Bonner und Kölner Wohnzimmern

Alle Termine im Überblick

Bonner*innen und Kölner*innen öffnen ihre Wohnzimmer und laden zu moderierten Videoabenden mit jeweils einem Kunstvideo aus der kommenden Videonale-Ausstellung im Kunstmuseum Bonn ein (zu sehen vom 21.2.-14.4.2019). Welche Videoarbeit an dem jeweiligen Abend gezeigt wird, ist eine Überraschung.

Einlass ist jeweils eine halbe Stunde vor Beginn. Der Eintritt ist frei, der Platz begrenzt – daher bitten wir um rechtzeitiges Erscheinen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.  

Weitere Informationen: www.videonale.org/

 

Ansprechpartnerin: Annette Ziegert, az@kunstvermittelnheute.de

 

Sonntag, 25.11.2018
17 Uhr, Adolfstr. 41, Bonn  (Nordstadt)
Gastgeber: Paul Wolff Metternich

 

Sonntag, 2.12.2018
17.00 Uhr, Heerstraße 175-177, Bonn (Nordstadt)
Gastgeber: Hausgemeinschaft des Vereins Wahlverwandtschaften Bonn e.V.

 

Samstag, 26.01.2019
18.30 Uhr, Kaiserstraße 95, Bonn (Südstadt)
Gastgeber: Maximilian Rauschenbach

 

Samstag, 2.02.2019
18.30 Uhr, Wichterichstr. 16, Bonn (Bad Godesberg)
Gastgeberin: Heidi Kuhn

 

Sonntag, 17.02.2019
17.00 Uhr, Brückenstr. 60, Köln (Rodenkirchen)
Gastgeber: Dr. Rita Kramp und Dr. Matthias Riedel

 

Samstag, 9.03.2019
18.30 Uhr, Jülicher Str 27, Köln (Belgisches Viertel)
Gastgeberin: Nicole Rebmann

 

Samstag, 23.03.2019
19.00 Uhr, Gotthelfstr. 17, Köln (Neu-Ehrenfeld)
Gastgeber: Gabi Kürschner und Georges Dupont

 

 

Der Videonale e.V. wird unterstützt von:

 

 

In Kooperation mit: