News

Führungen und Stadtspaziergänge VIDEONALE.16

Führungen in der VIDEONALE.16 Ausstellung
Treffpunkt: Kasse des Kunstmuseums

 

Samstag, 25. Februar, 15 Uhr: Führung mit Klaus Busch (Arbeitskreis des Kunstmuseum Bonn)

 

mehr

Workshops VIDEONALE.16

Der Workshop lädt zur interkulturellen Auseinandersetzung mit ausgewählten Videoarbeiten des VIDEONALE.Parcours ein und gibt den Teilnehmenden anhand praktischer Übungen Einblick in die Performance-Arbeit im privaten und öffentlichen Raum.
Voraussetzungen: Interesse an interkulturellem Dialog; Spaß an körperlicher Bewegung und Neugier, verschiedene raumbezogene körperlich-sprachliche Ausdrucksformen auszuprobieren. Vorerfahrungen in der Performancearbeit sind keine Voraussetzung.

 

mehr

Videokunst in Bonner Wohnzimmern - Moderierte Videoabende zur VIDEONALE.16

Bonner*innen öffnen ihre Wohnzimmer und laden zu moderierten Videoabenden mit

Kunstvideos aus der kommenden Ausstellung der VIDEONALE.16 im Kunstmuseum Bonn (17.2.-2.4.2017) ein.

 

Die Titel der Abende deuten Inhalt oder Thema der einzelnen Videos an. Einlass ist jeweils eine halbe Stunde vor Beginn.

 

Der Eintritt ist frei, der Platz begrenzt – daher bitten wir um rechtzeitiges Erscheinen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.  

 

mehr

Subversive Praktiken hinter dem ‚Eisernen Vorhang‘: Performances für die Kamera von Ion Grigorescu

Mittwoch 2. November 2016, 19h // Auditorium des Kunstmuseum Bonn

Künstler*innen, die im Ostmitteleuropa der 1970er Jahre performativ oder aktionskünstlerisch arbeiteten, realisierten ihre Arbeiten zumeist im halböffentlichen oder privaten Raum. Am Beispiel der Arbeiten Grigorescus wird gezeigt, auf welche Art und Weise die Interaktion von Performer und Kamera eine ‚soziale Situation‘ erzeugt und welche Rolle dabei ‚zukünftige‘ Betrachtende spielen.

 

mehr

Videonale.scope #4 (2016)

50 Jahre filmischer Underground am Rhein: Die VIDEONALE.scope zeigt die Filmkünstler Wilhelm Hein und Lutz Mommartz mit klassischen und neuen Werken; kuratiert von Daniel Kotheschulte

 

mehr