News

Videokunst in Bonner Wohnzimmern - Moderierte Videoabende zur VIDEONALE.16

Bonner*innen öffnen ihre Wohnzimmer und laden zu moderierten Videoabenden mit

Kunstvideos aus der kommenden Ausstellung der VIDEONALE.16 im Kunstmuseum Bonn (17.2.-2.4.2017) ein.

 

Die Titel der Abende deuten Inhalt oder Thema der einzelnen Videos an. Einlass ist jeweils eine halbe Stunde vor Beginn.

 

Der Eintritt ist frei, der Platz begrenzt – daher bitten wir um rechtzeitiges Erscheinen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.  

 

mehr

Subversive Praktiken hinter dem ‚Eisernen Vorhang‘: Performances für die Kamera von Ion Grigorescu

Mittwoch 2. November 2016, 19h // Auditorium des Kunstmuseum Bonn

Künstler*innen, die im Ostmitteleuropa der 1970er Jahre performativ oder aktionskünstlerisch arbeiteten, realisierten ihre Arbeiten zumeist im halböffentlichen oder privaten Raum. Am Beispiel der Arbeiten Grigorescus wird gezeigt, auf welche Art und Weise die Interaktion von Performer und Kamera eine ‚soziale Situation‘ erzeugt und welche Rolle dabei ‚zukünftige‘ Betrachtende spielen.

 

mehr

Videonale.scope #4 (2016)

50 Jahre filmischer Underground am Rhein: Die VIDEONALE.scope zeigt die Filmkünstler Wilhelm Hein und Lutz Mommartz mit klassischen und neuen Werken; kuratiert von Daniel Kotheschulte

 

mehr

Performing Sound Art – Formen eines erweiterten Sehens und Hörens in der Klangkunst

Mittwoch 12. Oktober 2016 // 19:00 Uhr // Auditorium des Kunstmuseum Bonn

Genau vor hundert Jahren, 1916, hat Marcel Duchamp sein Objekt With Hidden Noise geschaffen. Die Arbeit, die ein rasselndes Geräusch macht, wird als Vorläufer, der uns heute als Klangkunst oder Sound Art bekannten Kunst-Gattung gesehen. 
 

mehr

Videonale Lagos – Changing City, Moving Videos

29. September 2016, 19h // Academy Space, Akademie der Künste der Welt, Köln

Mit etwa 15 Millionen Einwohnern ist die nigerianische Hauptstadt Lagos Afrikas bevölkerungsreichste und am schnellsten wachsende Metropole. Wie verändert sich die Stadt? Wo entstehen und wo verschwinden Räume und warum? Wo bestehen öffentliche Räume fort und wo übernehmen private Interessen die Kontrolle über Stadtgebiete? Das waren die zentralen Fragen des gemeinsamen Projekts Changing City—Shifting Spaces der Videonale Bonn und des Video Art Network (VAN) in Lagos. 

mehr