Presseberichte

 

Hier sind alle Presseberichte.

Pressetext März 2013

Vorankündigung:

Ein Videoabend mit Werken von Christian Jankowski
Sonntag, 16. Juni 2013 um 18 Uhr im LVR-LandesMuseum Bonn

 

Christian Jankowski ist Preisträger des Videonale Preises der KfW Stiftung 2013. Unter 41 nominierten Videoarbeiten wählte die sechsköpfige Jury die Videoarbeit des Künstlers mit dem Titel „Casting Jesus“.

 

mehr

Pressetext Februar 2013

Sehr geehrte Damen und Herren,

zum 14. Mal präsentiert die Bonner VIDEONALE im Kunstmuseum Bonn aktuelle Videoarbeiten aus ihrem internationalen Wettbewerb.

mehr

Pressetext Januar 2013

Mit dem Videonale Parcours erstreckt sich die VIDEONALE .14 in diesem Jahr über das Museum hinaus bis ins Bonner Macke-Viertel. In Kooperation mit Bonner Institutionen, Projekträumen und dem -1/MinusEins Experimentallabor der KHM Köln gestaltet die Videonale ein Programm mit 12 Ausstellungsprojekten. Alle Arbeiten sind während des Eröffnungswochenendes vom 14.2.-17.2.2013 zu sehen.

 

mehr

Pressetext Dezember 2012

VIDEONALE.14 – Festival für zeitgenössische Videokunst

Ausstellung vom 15. Februar bis 7. April im Kunstmuseum Bonn

 

Das Festivalprogramm zur VIDEONALE.14 am Eröffnungswochenende (15. bis 17. Februar) und während der Laufzeit.

 

Mit Kenneth Anger und Gary Hill sind zwei der wichtigsten zeitgenössischen Film- und Videokünstler bei der VIDEONALE.14 zu Gast. Ihre Retrospektiven mit Filmprogrammen und Talks zählen zu den Highlights des umfangreichen Festivalprogramms am Eröffnungswochenende und während der laufenden Ausstellung. Auch die vierzehnte Ausgabe der Videonale gibt mit Diskussionsrunden, Künstlergesprächen, Performances und Workshops einen umfassenden Einblick sowohl in die zeitgenössische künstlerische Praxis als auch in aktuelle Debatten der Videokunst sowie die Entwicklungen am Kunstmarkt. Mit 13 Ausstellungsprojekten ergänzt zudem der Videonale Parcours das Programm rund um das Kunstmuseum Bonn und das Bonner Macke-Viertel.

mehr

Pressetext November 2012

VIDEONALE.14 – Festival für zeitgenössische Videokunst

Ausstellung vom 15. Februar bis 7. April 2013 im Kunstmuseum Bonn

 

Der Junge mit dem Gewehr kennt keine Gnade – die Mordphantasien seiner Interviewpartner überführt Michal Kosakowski in die Realität einer fiktionalen Darstellung. So fordert „Zero Killed“ die Moralvorstellungen des Betrachters heraus. Die Videoarbeit steht paradigmatisch für die aktuelle Auseinandersetzung der Medienkunst mit neuen dokumentarischen Verfahren und ist eine von 41 Positionen im Rahmen der Ausstellung der VIDEONALE.14 im Kunstmuseum Bonn.

 

mehr

 
 
  • Die Jury hat entschieden und die KünstlerInnen der VIDEONALE.15, die ab 27. Februar 2015 unter dem Ausstellungsthema „... mehr
  • Filmkunst als Beobachtung der Zeit: VIDEONALE.scope-Werkschauen von Chantal Akerman und Rainer Komers   Kuratiert von Daniel... mehr
  • Anlässlich des 30jährigen Bestehens der Videonale zeigen wir auf der VIDEONALE.15-Webseite:     BOYSEN LAY... mehr

Newsletter

Zum Abonnieren des Videonale-Newsletter bitte E-Mail eintragen.


Kataloge bestellen

Sie wollen einen unserer Kataloge bestellen? zu den Katalogen