Veranstaltungen

Subversive Praktiken hinter dem ‚Eisernen Vorhang‘: Performances für die Kamera von Ion Grigorescu

Mittwoch 2. November 2016, 19h // Auditorium des Kunstmuseum Bonn

Künstler*innen, die im Ostmitteleuropa der 1970er Jahre performativ oder aktionskünstlerisch arbeiteten, realisierten ihre Arbeiten zumeist im halböffentlichen oder privaten Raum. Am Beispiel der Arbeiten Grigorescus wird gezeigt, auf welche Art und Weise die Interaktion von Performer und Kamera eine ‚soziale Situation‘ erzeugt und welche Rolle dabei ‚zukünftige‘ Betrachtende spielen.

 

mehr

Performing Sound Art – Formen eines erweiterten Sehens und Hörens in der Klangkunst

Mittwoch 12. Oktober 2016 // 19:00 Uhr // Auditorium des Kunstmuseum Bonn

Genau vor hundert Jahren, 1916, hat Marcel Duchamp sein Objekt With Hidden Noise geschaffen. Die Arbeit, die ein rasselndes Geräusch macht, wird als Vorläufer, der uns heute als Klangkunst oder Sound Art bekannten Kunst-Gattung gesehen. 
 

mehr

Videonale Lagos – Changing City, Moving Videos

29. September 2016, 19h // Academy Space, Akademie der Künste der Welt, Köln

Mit etwa 15 Millionen Einwohnern ist die nigerianische Hauptstadt Lagos Afrikas bevölkerungsreichste und am schnellsten wachsende Metropole. Wie verändert sich die Stadt? Wo entstehen und wo verschwinden Räume und warum? Wo bestehen öffentliche Räume fort und wo übernehmen private Interessen die Kontrolle über Stadtgebiete? Das waren die zentralen Fragen des gemeinsamen Projekts Changing City—Shifting Spaces der Videonale Bonn und des Video Art Network (VAN) in Lagos. 

mehr

"It's a great, great feeling - so pure and romantic" - Die Performances von Nam June Paik und Charlotte Moorman

07. September 2016, 19h // Auditorium des Kunstmuseum Bonn

Zeichnen sich die ersten Performances Mitte der 1960er Jahre von Nam June Paik und Charlotte Moorman noch durch das Bestreben aus, den traditionellen Musikbegriff zu entgrenzen und die gewohnte Aufführungspraxis klassischer Musik in Frage zu stellen, wird ab 1970 die Arbeit mit der neu aufgekommenen Videotechnik zentral.

 

mehr

CHOREOGRAPHIC CAPTURES – 60 seconds

10.09.16, 11-18h // Kleines Auditorium Kunstmuseum Bonn

CHOREOGRAPHIC CAPTURES zeigt Kurzclips im 60-Sekunden-Format, die exemplarisch die Vielfalt an Darstellungsmöglichkeiten aufzeigen, die im Zusammenspiel von Choreographie, Performance und Bewegtbild entstehen. Das Programm bildet damit den programmatischen Auftakt zur VIDEONALE.16 (17.02.-02.04.2017), die unter dem Thema PERFORM! stattfinden wird.

 

mehr