Videonale 12

Ausstellung vom 26. März bis 26. April 2009 im Kunstmuseum Bonn

Videonale 12

Eine Bildkollage aus Hochglanzmagazinen entwickelt sich als mystische Vision von Leben und Zerfall - dunkel, makaber und elegant zugleich: Das Video der in Brüssel lebenden Aline Bouvy und John Gillis ist eine von  43ausgewählten Positionen, die die VIDEONALE 12 vom 26. März bis 26. April 2009 im Kunstmuseum Bonn zeigt. Insgesamt wurden zur VIDEONALE  1445 Arbeiten eingereicht - ein Anstieg von über 140 Prozent zum Jahr 2007: Werke von Künstlern wie etwa dem Mexikaner Gonzalo Lebrija, der einen Businessman im Anzug auf einer Kuh Rodeo reiten lässt und dabei Kräfte und Energien sichtbar macht, oder dem Schotten Craig Mulholland, der zwischen Kraftwerk und Kubrick mit der Idee des Gesamtkunstwerks spielt.

 

mehr

Künstlerliste Videonale 12

Jan ADRIAANS, Neil BELOUFA, Hilla BEN ARI, Aline/ John BOUVY/ GILLIS, Ulu BRAUN, Susanne BÜRNER, Andrew COOKE, Tom DALE, Manon DE BOER, DELLBRÜGGE/ DE MOLL, Harry/ Stanya DODGE/ KAHN, Eric FLEISCHAUER, Geoffrey GARRISON, Charlotte GINSBORG, Mihai GRECU, Pia GRESCHNER, Ute/ Matthias HÖRNER/ ANTLFINGER, ROB KENNEDY, Tessa KNAPP, Mischa KUBALL, Tahireh LAL, Gonzalo LEBRIJA, Kaja LEIJON, KALIN LINDENA, Zhenchen LUI, Rebecca LOYCHE, Craig MULHOLLAND, Elke NEBEL, Jakub NEPRAS, STEFANIE OHLER, Nirit PELED, Sascha POHLE, Reynold REYNOLDS, Miguel Angel RIOS, Mateusz SADOWSKI, Eske SCH

mehr

 
 
  • Filmkunst als Beobachtung der Zeit: VIDEONALE.scope-Werkschauen von Chantal Akerman und Rainer Komers   Kuratiert von Daniel... mehr
  • Anlässlich des 30jährigen Bestehens der Videonale zeigen wir auf der VIDEONALE.15-Webseite:     BOYSEN LAY... mehr
  • 30 Jahre   ̶ 30 Stimmen, Teil 1 Bonner Kunstverein 24.08.-05.10.2014   „Video heißt Zeitmaschine:... mehr

Newsletter

Zum Abonnieren des Videonale-Newsletter bitte E-Mail eintragen.

Kataloge bestellen

Sie wollen einen unserer Kataloge bestellen? zu den Katalogen